Bettwäsche in Übergröße – 155×220 cm, 200×200 cm, 200×220 cm

Bettwäsche in Übergröße

Neben der klassischen Bettwäschegröße 135×200 cm erfreuen sich auch Bettwäsche-Sets in Übergrößen wachsender Beliebtheit. Die XXL-Bettwäsche-Kombinationen stehen dabei nicht nur bei Paaren, die sich gerne im Schlaf eine Decke teilen hoch im Kurs, sondern werden vermehrt auch von allein schlafenden Singles genutzt, die es leid sind, dass die Bettdecke sprichwörtlich an allen Ecken und Enden zu kurz ist.

Von Übergrößen spricht man im Zusammenhang mit Bettwäsche immer dann, wenn die genannte Standardgröße von 135×200 cm in der Breite überschritten wird. Übergroße Bettwäsche kann daneben noch in Überlänge, also einer Länge von mehr als 200 cm – meistens 220 cm, seltener 240 cm – gefertigt sein.

155×200 cm und 155×220 cm – Übergröße-Bettwäsche für eine Person

Die gängigste Übergröße im Bettwäsche-Bereich für Einzelpersonen hat eine Breite von 155cm und eine Länge von 200 bis 220 cm. Bettbezüge in dieser Größe finden sich oftmals eine Set mit einem 80×80 cm Kissenbezug, seltener liegt stattdessen ein 40×80 cm Kissenbezug bei.

Bettwäsche in dieser Größe ist besonders für Betten und Matratzen bis zu einer Größe von 160 cm geeignet.

200×200 cm, 200×220 cm und 220×240 cm – Übergröße-Bettwäsche für Paare

Insbesondere für Paare, die gemeinsam unter einer Bettdecke schlafen sind Übergröße-Bettwäschen aber einer Breite von 200 cm geeignet. Diese sind in der Regel auch als Überlänge-Version mit einer Länge von 220 cm erhältlich. Schwer zu finden sind sehr Große Bettwäsche-Garnituren mit einer Größe von 220×240 cm.

Übergroße Bettwäschen von mehr als 200×200 cm sind, wie beschrieben, für gemeinsam unter einer Bettdecke schlafende Paare gedacht und werden daher in der Regel als sogenannte “Französische Garnitur”, also ein Bettbezug mit zwei Kissenbezügen, ausgeliefert. Im Set sind in der Regel nach Wahl 80×80 cm oder 40×80 cm Kissen erhältlich.

Welche Kissengröße passt zur übergroßen Bettwäsche?

Übergroße Bettwäsche ist – jedenfalls im Bereich der hochwertigen Markenbettwäsche – in der Regel sowohl im Set mit 80×80 cm Kissen als auch mit 40×80 cm Kissen erhältlich. Welche Größe gewählt werden sollte bestimmt sich meist nach der Größe der bereits vorhandenen Bettdecken bzw. Kissen. Wer die Wahl hat, kann nach eigenen Geschmack entscheiden. Grundsätzlich lassen sich aber auch 40×80 cm Kissen prima mit einen 80×80 cm Kissenbezug beziehen, indem man nach dem Einstecken des Kissens den überschüssigen teil des Bezugs ein einfach zurück in den Bezug steckt, so dass Ecke in Ecke liegt.

Wenn Sie also nicht genau wissen, ob sie lieber eine kleines oder ein großes Kissen lieber mögen, bietet es sich an die Bettwäsche-Variante mit dem 80×80 cm Kissen zu kaufen. Notfalls kann man das ggf. übergroße Kissen auch beim Schneider für ein paar Euro nachträglich auf 40×80 cm anpassen lassen.

Bettwäsche Material

Neben der Größe spielt natürlich auch das Material der Bettwäsche eine Rolle. Hierbei kommt es insbesondere auf die persönlichen Vorlieben und die Jahreszeit bzw. Temperatur an. Die meisten Bettwäsche-Sets werden aus Baumwolle, beispielsweise aus hochwertigem Mako Satin, produziert. Prinzipiell lässt sich sagen, dass man mit Markenbettwäsche meist auf der sicheren Seite ist.