Seidenbettwäsche

Schlafen in Seidenbettwäsche hat viele erfreuliche Vorteile: So erzeugt diese ein sehr angenehmes Schlafgefühl und schmiegt sich ganz natürlich an die Haut an. Da Seide witterungsbedingte Temperaturunterschiede wie Feuchtigkeit oder Hitze dynamisch ausgleicht, eignet sie sich besonders gut für den Sommer.

Wer an einer Allergie leidet, sollte unbedingt zu Seidenbettwäsche greifen! Nachweislich werden Schlafbeschwerden gelindert und so kann ein ruhiger Schlaf ermöglicht werden. Auch für Frauen in den Wechseljahren stellen diese Bettwäsche erste Wahl dar.

Hergestellt werden die traumhaften Seidenbettwäsche aus Maulbeerseide und sind in verschiedenen Stoffqualitäten erhältlich – wie Damast, Satin oder Jacquard. Der Unterschied wird in der Oberfläche deutlich. Während Satin eine feine und glänzende Oberfläche bildet, sorgt Damast eher für matte Muster.

Für die meisten Kunden besteht ein großer Unterschied im nächtlichen Schlafgefühl – So soll Mako-Satin eher kalt und glatt sein. Für den Sommer sorgt dies zwar für einen angenehmen kühlenden Effekt, kann im Winter jedoch als unangenehm und kalt empfunden werden. Zudem kann es schnell warm werden. Es gibt sicher reizendere Beschäftigungen, als unter der Decke zu schwitzen und am Morgen verklebt aufzuwachen.

Ein weiterer Nachteil von Mako-Satin besteht in der Schlafhaltung. So klagen einige Kunde wie sie in der Bettwäsche hängen bleiben und diese dadurch ungewollt beschädigen. Dabei sollen einige Fäden zu Schaden gekommen sein.

Jedoch bietet Mako-Satin auch zahlreiche Vorteile. Mit einem schicken Aussehen und brillianter Optik macht es das Schlafzimmer zu einem Blickfang. Insbesondere tagsüber ist das Bett gleich viel schöner anzuschauen und verleitet zu einem kleinen Nickerchen. Im Gegensatz zu normalen Satin glänzt Mako-Satin nicht so künstlich und bietet deutlich besserem Schlafgefühl. Während Satin-Bettwäsche oft aus Kunstfaser besteht, ist Mako-Satin aus sehr guter Baumwolle gefertigt. Dabei stellt hochwertige Produktion direkt in Ägypten keine Seltenheit dar.

Ohne Probleme kann Mako-Satin mit Seidenbettwäsche mithalten, wobei für das optimale Schlafgefühl dennoch Seidenbettwäsche zu empfehlen wäre. Wer ein modernes Schlafzimmer mit den neuesten Trends will, sollte bei seiner Wahl zu Mako-Satin tendieren. Dabei sollte insbesondere auf hohe Qualität geachtet werden. Mangelhafte Qualität von Bettwäsche verursacht einen nervösen und unruhigen Schlaf. Doch das ist ohne Probleme lösbar, egal ob die Wahl zu Mako-Satin oder Seidenbettwäsche tendiert.