Spannbettlaken für Wasserbetten

Wer sich für den Besitz eines Wasserbetts entschieden hat, der kann nicht ohne weiteres die Laken und Spannbetttücher von einem normalen Bett übernehmen. Matratzen für Wasserbetten sind – je nach Ausführung und Modell – deutlich höher als normale Matratzen. Man kann von 20 cm ausgehen, die auch beim Spannbettlaken berücksichtigt werden müssen.

Da sich die Oberfläche durch das Liegen an den Körper anpasst ist ein elastisches Spannbettlaken, welches von der Größe passt, absolut notwendig. Dies bedarf vor allem Elastizität des Materials. Ein fester Halt des Lakens muss gewährleistet sein. Daher empfiehlt es sich, sich entweder selber ausreichend zu informieren oder sich im Fachhandel beraten zu lassen – was die eindeutig sicherere und schnellere Variante darstellt.

Denn so viele Auswahlmöglichkeiten es dabei gibt, so viele verschiedene Hersteller und Materialzusammensetzungen stehen dahinter.

Vor allem solche Laken sind sehr beliebt, die zu mehr als 90 % aus Baumwolle und in einem gewissen Ausmaß auch aus Elasthan bestehen. Diese Materialzusammensetzung ermöglicht eine hohe Dehnbarkeit und Pillingfreiheit, wirft – sofern die Maße passen – keine Falten auf und ist auch für die Haut sehr angenehm. Sie kann das normale Quantum an Feuchtigkeit leicht aufnehmen, ohne ihre Spannkraft zu verlieren.

Auch Frottee-Spannbettlaken in verschiedenen Ausführungen gibt es für Wasserbetten. Durch einen Mix aus 80% Baumwolle und 20% Polyamid wird auch bei Frottee eine hohe Dehnbarkeit und Elastizität für perfekten Halt ermöglicht. Frottee ist ein hautverträgliches, angenehmes Material, das auch trotz häufigem Waschen und im Trockner formstabil und elastisch bleibt.

Je nachdem, wie die Zusammensetzung der Materialien variiert wird, kann die Dehnbarkeit noch erhöht und immer weiter verbessert werden. Im Internet, aber auch im Fachhandel gibt es für jeden Typ das passende Spannbettlaken. Wichtig ist jedoch, dass man nicht rein nach dem günstigsten Angebot sucht, sondern man sollte sich daher selbst fragen, auf welchem Material man schlafen möchte und was für einen selbst besonders angenehm ist, bevor man sich für eine neues Spannbettlaken entscheidet.

Im Internet gibt es immer wieder gute Angebote auch zu sehr günstigen Preisen, wobei man beim Bestellen auf die richtige Größe des Laken – vor allem auch auf die passende Steghöhe achten muss, damit es später kein böses Erwachen gibt, wenn das Spannbettlaken nicht richtig sitzt. Im Fachhandel kann man auf die Beratung durch spezialisierte Verkäufer vertrauen und wird auch vor Ort aus einer großen Vielfalt an verschiedensten Farben, Größen und Materialien auswählen können um die passenden Laken zu finden. Aber auch online wird oft gute Beratung angeboten.

Mehr hierzu erfahren sie auf www.spannbettlaken-wasserbett.com